0

Rückblick 4. Quartal 2013

Posted by Nicole on 14. September 2014 in Amigurumis, Häkeln, Handarbeiten, Stricken |

Oh oh, lange hab ich nichts mehr geschrieben, ich geb einfach mal eine Zusammenfassung des letzten halben Jahres von 2013 und des bisherigen Jahres 2014 in zwei oder drei Beiträgen, in einem weiteren Beitrag eine Zusammenfassung des Mop Top Swaps. Was für den Swap entstanden ist, zeig ich dann in dem Beitrag und nicht in der Zusammenfassung hier.

Und für die Zukunft habe ich mir vorgenommen: Sobald ich ein Projekt auf Ravelry anlege, werd ich auch hier einen Entwurf anlegen, so dass ich nur noch den Beitrag vervollständigen muss, wenn ich fertig bin. :D

Also, los gehts mit September 2013:

September

Ein lieber Freund bat mich, doch zwei verloren gegangene Drachen zu ersetzen. Eigentlich bin ich nicht ganz so begeistert von der Anleitung, nachdem ich inzwischen noch andere Drachen gearbeitet habe, aber mach ich doch gern, wenn es Freude bereitet. :)
Außerdem scheint die Anleitung überarbeitet worden zu sein, es fiel mir leichter diese nachzuarbeiten.

Garn: Schachenmayr Bravo, neon grün (ca. 35 g), neon gelb (ca 2 g)
Nadelstärke: 3,5 mm
Anleitung: Fierce Little Dragon von Lucy Ravenscar (Anleitung auch in Deutsch erhältlich)
Augen: 6060 9mm Handpainted Antique Gold Cat Eyes

Fierce
Fierce

Im Rahmen des „Donationware CAL“ im letzten September hab ich paar Kleinigkeiten gefertigt, darunter einige Lip Balm Holder. Violett hab ich gleich 2x gemacht.

Garn: Schachenmayr Catania (khaki), Red Heart Miami (violett und grün), Wollbutt Camilla (rot-schwarz)
Nadelstärke: 2,5 mm
Anleitung: Lip Balm Holder von PlanetJune

Lip Balm Holder 1 - 3
Lip Balm Holder violett 2
Lip Balm Holder kiwi

Als letztes Projekt im September hab ich einen Apfel gehäkelt, der zum ersten Projekt im Oktober gehört.

Garn: Schachenmayr Catania (rot)
Nadelstärke: 2,5 mm
Anleitung: Amigurumi Apples von PlanetJune

 

Apfel

Oktober

So, eigentlich ist es nicht ganz das erste Projekt im Oktober gewesen, aber weils zum letzten im September gehört, zieh ich das jetzt mal vor.
Im August hatten wir Besuch von lieben Freunden und ich bekam den Hinweis, dass Minions in allen Varianten ganz beliebt sind, also wurde es dann zum Geburtstag ein Minion, ums genau zu nehmen, es wurde Stuart.

Garn: Red Heart Lisa (gelb, airforce, grau meliert, schwarz)
Nadelstärke: 3 mm
Anleitung: Lil‘ Minion Despicable Me von Rachel Hoe

Minion Stuart

Das erste Werk im Oktober war ein kleiner Hase, für die Empfängerin (Verschenkerin) des XBox Controllers, die mich fragte, ob ich ihr ihre beiden Hasen mal nachhäkeln könne. Ja, sollte kein Problem sein. Also bekam ich viele Fotos von den beiden geschickt und hab mir die passenden Sicherheitsaugen bestellt, nach den Vorgaben der Besitzerin. Als erstes hab ich mich dann an dem einfarbigen Hasen versucht, liebevoll „Der Dicke“ genannt. Er wurde auch gleich als sein reales Ebenbild erkannt, als ich das Foto geschickt hatte.

Garn: Red Heart Lisa (weiß)
Nadelstärke: 3,5 mm
Anleitung: Baby Bunnies von PlanetJune

Der DickeDer Dicke

Langsam kam dann auch der Herbst und somit auch die ersten Herbstanleitungen, dabei war dann auch die Tannenzapfen Kollektion von June. Ich hab mich mal an der kleinsten Variante versucht.
Inzwischen gibt es dazu auch ein EP für einen richtig großen Tannenzapfen!

Garn: Red Heart Lisa (braun)
Nadelstärke: 3,5 mm
Anleitung: Pine Cone Collection von PlanetJune

Pinecone

Und dann war der Oktober eigentlich auch schon vorbei. Ich hab zwar noch etwas für meine Swap Gäste gehäkelt, aber das zeig ich euch wie schon erwähnt in einem eigenen Beitrag alles zusammen, so als kleinen Rückblick unseres „Weltreise Swaps“.

NovemberKalt wars im November, die Füße waren wieder eisig, also musste was her, was die Füße am PC warm hält, oder auf dem Sofa, ohne sich gleich eine Decke umzuwickeln. Irgendwie ging letzten Herbst das „Gammlo“-Fieber unter der handarbeitenden Zunft meiner Freunde auf Facebook um, also hab ich mich auch daran versucht. Leider waren die mir dann letztlich etwas zu groß, weil ich es bei der Sohlenlänge etwas verschätzt hatte. Na ja, wenn man sitzt stört das ja nicht so ;)

Garn: Tipp Maxi Quick 400 (türkis), doppelfädig
Nadelstärke: 5 mm
Anleitung: Gammlos von Monk Wolle & Beanies

Gammlos

Eine Freundin durfte sich noch etwas zum Geburtstag wünschen, nachdem das, was ich eigentlich geplant hatte, absolut nicht zu meiner Zufriedenheit hinbekommen habe und im Oktober hat sie dann meinen Trillian bewundert und meinte, der wäre toll, hab ihr dann gesagt, welches Garn ich zur Verfügung hätte. Und los gestrickt, im November wars dann fertig und ich habs ihr zugeschickt.
Auf dem Bild sieht man dann auch meine schöne Spannvorrichtung, einfach Kupferstäbe zum Schweißen aus dem Baumarkt. Klappt viel besser als mit Stecknadeln.

Garn: Red Heart Sport Socks Color (Mitternacht Color)
Nadelstärke: 3 mm
Anleitung: Trillian von Martina Behm

Trillian

Und es wurde immer kälter, die Frage war, wo bring ich meine immer länger werdenen Haare unter? Besonders da ich jetzt den schönen, zum Teil aber üppigen Haarschmuck in Form von Forken tragen konnte. Der Hitchhat, den ich im September für meinen Liebsten gestrickt hatte, hab ich anprobiert, passte, also hab ich mir einen eigenen gestrickt. Damit auch die Haare in diesem Winter noch Platz drin haben, hab ich ihn etwas „slouchy“ gestrickt und ca. 120 Maschen angeschlagen, das ganze hab ich dann in einem Wochenende gestrickt, die Kälte war wirklich eine gute Motivation.

Garn: H&W Comfort-Wolle Sockenwolle Comfort Color (grün-gelb)
Nadelstärke: 2,75 mm
Anleitung: Hitchhat von Martina Behm

Hitchhat

Dezember 2011Im Dezember hab ich ordentlich die Nadeln geschwungen, sowohl die Strick- als auch meine Häkelnadeln.

Als erstes gabs für ein Nikolausgeschenk (selbst gemachter Lip Balm, ich habe mich da für den simplen Lanolin Stift entschieden. Ich will, ehrlich gesagt, keine andere Lippenpflege mehr! In eine kleine Cremedose gefüllt auch super geplagte Schnupfennasen) ein wenig Verpackungsdeko in Form von 2 kleinen Weihnachsternen.

Garn: Schachemayr Catania (rot, gelb, khaki)
Nadelstärke: 2,5 mm
Anleitung: Posy Blossoms von PlanetJune

Posy PoinsettiasUnd lange hab ich dran gestrickt, da ich zwischenzeitlich ja noch schnellere Sachen zwischen geschoben habe, aber ich bin froh, dass ich das Teil gestrickt habe. Hat mir auch diesen Sommer an den kühleren Tagen schon gute Dienste geleistet. Wird sicher nicht mein letzter sein und noch in anderen Farben und Materialien folgen.

Garn: Red Heart Sport Socks Color (Mitternacht Color)
Nadelstärke: 3 mm
Anleitung: Sleeves von Martina Behm

Sleeves

Außerdem hab ich wieder ein Knubbelchen gestrickt, dieses Mal ein Mini Knubbelchen, welches ich eigentlich als Taschenbaumler nehmen wollte, aber ich hab ihn einmal fast verloren, somit kuschelt es jetzt mit dem großen Knubbelchen auf meinem Schreibtisch. Dem großen Knubbelchen hab ich in dem Zuge dann auch ein Gesichtchen verpasst.

Garn: Regia Graphics Color (Ocean), Zwerger Opal (beige)
Nadelstärke: 2,0 mm
Anleitung: Knubbelchen Minis von Alpaka Seide

Knubbelchen

Und wieder ein Weihnachtsstern. June machte bisher jedes Jahr zu Weihnachten eine neue handarbeitliche Form des Weihnachtssterns und im Jahr 2013 war er in gestrickter Form, hab ihn natürlich gleich gestrickt, das Motiv wurde dann schließlich auch unser Weihnachtsgruß.

Garn: Schachemayr Catania (rot, gelb, khaki)
Nadelstärke: 2 mm
Anleitung: Knitted Poinsettia von PlanetJune

knitted Poinsettia2012 hab ich ja eine Firefly mit einem kleinen Jayne verschenkt. Jetzt war die Frage wieder groß, was schenken? Na ja, Jayne allein mit der Firefly? Das kann doch nicht gut gehen! Also sollte die restliche Crew folgen.
Während mir die Mädels die wenigsten Probleme bereiteten, hatte ich doch durch mein MiniMe gelernt, wie ich Frauenfrisuren in der kleinen Größe gestalten konnte, aber die der Jungs, das hat einiges an probieren gebraucht, aber letztlich bin ich doch zufrieden mit dem Ergebnis.

Garn: Red Heart Lisa (div. Farben), Uschi Wolle Sport spezial (div. Farben), Schachemayr Brazilia
Nadelstärke: 3,5 mm
Anleitung: PocketAmi Set 4: Elf von PlanetJune

Wer sie nicht erkennt, von links nach rechts:
Kaylee, Book, Simon, River, Mal, Zoe, Wash, Inara

Firefly Crew

Danach wurde es etwas märchenhaft. Eigentlich seit Oktober saß ich schon dran, aber irgendwie hat es mir nicht gefallen, wie ich die Teile zusammengenäht hatte, daher hab ich sie etwas liegen lassen, aus den Augen, aus dem Sinn und den Frust begraben. Aber im Dezember wurd sie dann fertig, die Wunderlampe!!
Dabei hab ich dann ein neues in Deutschland und beim Rossmann erhältliches Red Heart Garn das erste Mal verwendet. Sehr angenehm zu verarbeiten, schön weich, Soft ist da wirklich Programm!

Garn: Red Heart Soft Baby Steps (hellgelb)
Nadelstärke: 3,5 mm
Anleitung: Magic Lamp von PlanetJune

Magic Lamp

Weiter gings mit ein wenig Weihnachtsdeko. Erst einmal war da ein kleiner Türkranz, wieder von June, man merkt gar nicht, dass ich ihre Anleitungen mag, oder? Sie sind aber auch soo schön einfach zu verstehen, da braucht man nicht groß nachdenken, einfach machen.

Garn: Red Heart Lisa (grün, rot), Uschi Wolle (neongrün)
Nadelstärke: 3,5 & 5,5 mm
Anleitung: Mini Wreath Ornament von PlanetJune

Mini Kranz

Am 24. Dezember, weiß gar nicht mehr genau wie es war, aber irgendwie bin ich den ganzen Dezember um die Keksausstecher von Portal rumgeschlichen und auch das andere Merchendise hat es uns irgendwie schon angetan. Ich glaube, ich hab damals auch von Rahmschnitlp und Knasti die Coop Folgen verschlungen, also wirklich ein Portal-lastiger Monat.
Und weil das so den Dezember bestimmt hat, habe ich eine von Junes Christmas Baubles in einen Turret umgewandelt („Ich bin anders“ – wer Portal 2 kennt, der weiß, was ich meine :D Ich glaube, das kam schon im 1. Teil vor, bin mir aber nicht sicher). Somit haben wir unseren eigenen Weihnachts-Turret.

Garn: Red Heart Lisa (weiß, schwarz)
Nadelstärke: 3,5 mm
Anleitung: Christmas Baubles von PlanetJune

Turret Bauble

Schließlich folgte noch der Libelle, die ich zusammen mit dem XBox Controller verschickt hatte, eine weitere, dieses Mal in blau, mit weißen Flügeln.

Garn: Red Heart Lisa cream, blau
Nadelstärke: 3,0 mm
Anleitung: Dragonflies von Cassidy Clark

Libelle

Zum Jahresabschluss hab ich dann noch einen Bettvorleger gehäkelt, irgendwie wurds mir zu kühl unter den Füßen ;) Und da war doch noch dieses Rug Set von June, es lief obendrein gerade wieder ein Accessoire CAL, also hab ich die Gelegenheit beim Schopfe ergriffen und dann am 30. und 31. noch einen kleinen Vorleger gehäkelt, ging wirklich fix, sogar fixer, als die kleine Variante.

Garn: Red Heart Lisa Big (Saphirblau)
Nadelstärke: 10 mm
Anleitung: Chunky Elegance Rug Trio small von PlanetJune

Chunky Rug Small

So, das war der Rest von 2013. Ist doch einiges zusammen gekommen. Nachher gehts dann mit 2014 weiter!

Und ich gelobe Besserung, versprochen!!

Schreibe einen Kommentar

Copyright © 2009-2017 Hasenbau All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.5, from BuyNowShop.com.