0

Topflappen mal anders

Posted by Nicole on 7. Mai 2012 in Häkeln, Handarbeiten |

So, da bin ich wieder, grad läuft wieder der Versuch mich auf das Tastaturlayout Neo zu trainieren, klappt auch wieder ganz gut (außer vielleicht die Sonderzeichen, das kommt aber sicher auch bald wieder).

Aber jetzt mal des neuste Projekt, das ganz simple anmutet: Ein Paar Topflappen. :D

Sie muten nur simple an, aber eigentlich ist die Technik auch ganz einfach, wenn man die erst mal drauf hat.

Ich hab ein paar Doubleface-Topflappen gehäkelt.

Beim Stricken ist das ja schon länger bekann, häkeln hatte ich lange vor den Büchern sogar schon mal ein Video dazu gesehen, mich hatte damals gestört, dass die immer den Faden abschneidet. Vernähen ist so ätzend (da sag ich euch aber ja sicher nichts Neues). Aber hier hab ich jetzt alle Fäden eingearbeitet, lediglich der letzte Faden von der Umrandung her musste vernäht werden.

Richtig kapiert hatte ich das aber weder mit Video (läßt sich aber durchaus!) noch mit dem ersten Buch, also das Zweite von Herbert Justen noch dazu gekauft, deren DVD die letzten Zweifel ausgeräumt hat (somit verfüg ich jetzt über 26 Anleitungen plus Technik-DVD).

Aber genug geschwafelt, hier ist das einfache Modell „Frische Farben“ aus dem ersten Buch, mit der Abwandlung der Umrandung (zweifarbig statt Krebsstich) und statt blau einen zweiten Grünton.

Verwendet hab ich etwa 75 g Catania (bzw. das creme ist Redheart Miami), so dass es fast für zwei Sätze gereicht hätte.

Jetzt hoff ich einfach, dass sie gefallen. :)

Schreibe einen Kommentar

Copyright © 2009-2017 Hasenbau All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.5, from BuyNowShop.com.