Archiv für den Monat: April 2010

Neues Projekt: Ein Granny am Tag

Ich hab mir vor einer Weile eine Anleitung für eine Granny-Häkeljacke in Plus-Größe von Ellene Warren gekauft. (Ich kann mir nicht helfen, aber die bunte Variante gefällt mir besser. )

Dafür brauche ich 68 Squares (Quadrate) und 2 Triangles (Dreiecke). Und da das sicherlich eine Weile dauern wird, hab ich mir jetzt vorgenommen, ich werde jeden Tag mindestens eines dieser Quadrate häkeln, damit ich bald den Pulli tragen kann. Ja, ich weiß, es ist eine Jacke, aber ich möchte es als Pulli tragen. ;)
Mal gucken, wann ich den Pulli fertig habe. Häkeln möchte ich ihn aus dem gleichen Garn, wie mein Dreieckstuch von Ende März, bei mir wird er also einfarbig. Ich hätte aber auch noch etwas „regenbogenfarbiges“ Garn für die Dreiecke an den Ärmeln, mal schauen, vielleicht werd ich da Farbakzente setzen, kommt ganz drauf an, wie viel Garn ich verbrauchen werde. ;)

Also, ab morgen gehts los mit den Quadraten, heut Abend werde ich noch versuchen die beiden Dreiecke zu häkeln für den Halsausschnitt.

gehäkelte, fingerlose Handschuhe, Fotobeispiele aus der „Box“.

Ha, nach langem Suchen hab ich ne tolle Anleitung für ein paar schöne Handschuhe aus Sockenwolle mit Fingern gefunden. Meistens findet man, wenn man Anleitungen für Häkelhandschuhe findet, nur Anleitungen für Fäustlinge. Aber auf der Seite von Coats & Clark wurde ich fündig, dort gibt es seit neuestem (?) eine Anleitung für Texting Gloves, wo man die Kappe vom Zeigefinger und vom Daumen wegklappen kann, um ne SMS zu tippen oder ähnliches, wo man in kalten Wintertagen  Daumen und Zeigefinger nur freilegen muss. Ich hab die Anleitung jetzt ein wenig abgewandelt und alle Fingerkuppen ganz frei gelassen.

Fingerlose Handschuhe

Und die Handschuhe nehm gleich mal als Anlass, um ein Beispielfoto von meiner tollen Lichtbox zu zeigen. Hach. Hintergrund freistellen ist jetzt soooo schön einfach.

Oben seht ihr ja schon ein Beispiel, wie ich einen anderen Hintergrund eingestellt habe, hier mal das Originalfoto:
Fingerlose Handschuhe Bluebox

Ich hätt ja gern ein Bild mit transparentem Hintergrund gezeigt, aber das wirkt hier leider nicht so auf weißem Hintergrund.

Lemming Umstyling

Vor gut einem Jahr hab ich für unser nun einjähriges Autochen einen Lemming als Glücksbringer gehäkelt. Damals war die Technik noch nicht so ausgereift und ich hab die Aufhängerluftmaschenkette idotischerweise in dessen Haare gehäkelt. Jetzt kam er mir neulich im Auto entgegen gefallen und er musste sich für eine neue Haarfarbe entscheiden. Na, was sagt ihr, steht ihm sein neues Haupthaar?

Lemming Lemming

Ich hab übrigens auch ein neues „Spielzeug“ in Form von einer keinen Foto-Lichtbox (40x40x40 cm). Einfach klasse das Teil, brauch nur noch hellere Seitenbeleuchtung, aber die kommt auch noch.

Diva Cup Karotten-Beutelchen

Gestern bin ich per Zufall auf eine Anleitung für ein Menstruationscup-Beutelchen gestoßen. Mein Diva-Cup-Aufbewahrungsbeutelchen sieht nach 5 Jahren jetzt schon etwas geschunden aus, die Seitennähte gehen langsam auf.  Sicher, ich hätte es nähenderweise flicken können oder ein neues nähen, aber im Nähen bin ich nicht so gut und die Idee fand ich reizvoll. Auch wenn ich mich dafür entschied aus der Erdbeere eine Karotte zu machen. Passt doch einfach besser zu mir.
Menscup Beutelchen Menscup Beutelchen geöffnet

Die Anleitung gibts dazu auf Crystals Blog. Ich habe lediglich mich von ihrem Karotten Beutelchen inspirieren lassen und eine Zunahmerunde mehr gemacht, dass ich auf 30 Maschen am Ende kam.

Werwolfsocken mit Tatzen

Werwolf Aaaaaaaahuuuuuuaaaaaaaa. Die Werwolfsocken sind fertig ;-)

gehäkelte Socken gehäkelte Socken

Aber wieso komm ich jetzt ausgerechnet darauf, diese Socken „Werwolfsocken“ zu nennen? Ganz einfach. Gehäkelt habe ich die aus dem Garn von Opal aus der Harry Potter Kollektion 2009 mit der Farbe „Lupin“. Wer Harry Potter kennt, weiß auch wer Lupin ist und ist auch in dem Wissen, dass Lupin ein Werwolf ist. Natürlich standesgemäß sind diese Socken mit Tatzenabdrücken versehen, welche es von Regia zum Aufbügeln gibt :)

Ich konnts mir nicht verkneifen :D

Die Socken sind wieder nach der Anleitung von Bärbel Born gehäkelt, dieses Mal habe ich es mit der nachträglichen Ferse versucht und das klappt ganz gut. Wird wohl meine Favorisierte Fersenart werden.  :bravo:

Wolle für das nächste Paar oder eines der nächsten Paare hab ich auch schon. Zu dem Sockenpaar „Lupin“ wird sich auch noch ein Sockenpaar „Tonks“ gesellen. :girl:
Außerdem habe ich gestern per Zufall Sockengarn von Red Heart gefunden. Der Hersteller ist kein anderer als Coats, der hier in Deutschland Regia Sockenwolle vertreibt, nur dass Red Heart in den USA normalerweise nur zu kriegen ist. Der 100 g Preis ist auch günstiger als von Regia, ich werd sicherlich mir noch ein paar Knäuel von denen besorgen :pfeif: :ups:

neues WIP und Pläne

Ja, selbstgemachte Socken sind was feines. :D Hier mein zweites gehäkeltes Paar in der Mache.

gehäkelte Socken

Ich hab sie „Werwolfsocken“ getauft, da ich die aus dem Opal Sockenwollgarn aus der Harry Potter Reihe „Lupin“ häkle. Es kommen auch auf die Sohlen dann noch schwarze Aufbügelpfoten *grins*

Ja ja, Pläne hab ich auch. Ich will mir noch nen paar MaryJanes für den Sommer häkeln, einen GrannySquare Pullover… Und natürlich noch mehr Socken :mrgreen: